Tierprodukte

Fleisch von gesunden Tieren aus regenerativer Weidehaltung

Bei uns bekommst Du Fleisch von gesunden Tieren aus artgerechter, regenerativer Weidehaltung. Unsere Schafe sind fast ganzjährig auf der Weide und erhalten ausschließlich friche Gräser, Kräuter und Leguminosen sowie etwas Heu und Heulage im Winter. Mithilfe eines Beweidungsplans fördern wir Humusaufbau und schaffen Rückzugsorte für Insekten und Wildtiere.

Das Fleisch unserer Tiere verkaufen wir als Fleischpakete auf Vorbestellung. Dieses Jahr schlachten wir im November Lämmer und voraussichtlich ein Rind.

Coburger Fuchsschafe und Rhönschaf auf der Weide
Mehr erfahren
Bunte Eier von frei laufenden Hühnern

Bunte Eier von freilaufenden Hühnern

Unsere Hühner der Rassen Marans, Araucana, Sussex und Blausperber dürfen sich frei auf unseren Flächen bewegen. Sie scharren den ganzen Tag nach Würmern und Käfern und erhalten zusätzlich ein hochwertiges, Soja- und Rapsfreies Biofutter. Die Qualität und der Geschmack unserer Eier ist deshalb ein echter Genuss!

Unsere Eier bekommst Du jeden Freitag zwischen 15 und 17 Uhr bei unserem Hofverkauf sowie demnächst im wöchentlichen Eier-Abo.

Lammfleischpaket jetzt vorbestellen!

Wir schlachten auf Vorbestellung. Du erhältst Dein Fleisch vorportioniert und vakuumverpackt. Nach der Schlachtung darf das Fleisch ca. 14 Tage am Haken nachreifen, bevor es zerteilt und vakuumiert wird.
Tiefgefroren ist das vakuumierte Fleisch etwa ein Jahr haltbar.

Vorbestellen
* Wir liefern in folgende Orte: Willebadessen, Neuenheerse, Bad Driburg, Paderborn, Lichtenau, Diemelstadt, Bad Arolsen, Landau, Wolfhagen, Lütersheim und Volkmarsen. In Köln und Kreuzau gibt es eine Abholstation für Bestellungen. Zudem sind alle eingeladen ihre Bestellung am Köhlingshof abzuholen.
Coburger Fuchsschaf aus Holistischer Weidetierhaltung

Unsere Tierhaltung

Tierwohl

Das Wohlergehen unserer Tiere liegt uns sehr am Herzen. Unsere Tiere wachsen artgerecht, natürlich und stressfrei auf saftigen Weiden bei uns in Landau auf – nur wenn es wirklich zu kalt ist, holen wir die Tiere in den Stall.

Artgerechtes Futter

Unsere Schafe und Rinder bleiben fast ganzjährig auf der Weide und ernähren sich artgerecht von Gras und Wildkräutern. Wir verzichten gänzlich auf den Einsatz von Kraftfutter – an rauen Wintertagen füttern wir mit Heu oder Heulage zu.

Unsere Hühner erhalten eine Soja- und Rapsfreie Bio-Getreidemischung und essen viele Würmer, Käfer und andere Insekten.

Weidehaltung und Humusaufbau

Wir halten unsere Tiere nach dem Ansatz der Holistischen Weidetierhaltung (entwickelt von Allan Savory). Durch einen durchdachten Beweidungsplan haben wir damit einen positiven Einfluss auf das Wachstum von Gräsern und Kräutern und können durch die Beweidung stetig Humus aufbauen und somit CO2 im Boden binden.

Stressfreie Schlachtung

Ein "gnädiger" Tod ist wohl das Mindeste, was wir unseren Tieren schuldig sind – uns ist daher wichtig, dass unsere Tiere möglichst dort geschlachtet werden, wo sie gelebt haben.

Unser Geflügel schlachten wir mithilfe einer mobilen Schlachterei direkt vor Ort.

Die Weideschlachtung von Schafen wird vom Gesetzgeber leider kaum ermöglicht – daher achten wir auf einen möglichst stressfreien Transport zu einer kleinen familienbetriebenen Schlachterei nicht weit von uns.

Du hast noch weitere Fragen zur Tierhaltung? Auf der Seite Häufig gestelle Fragen (FAQ) haben wir schon einige Fragen beantwortet. Falls Du dort nicht fündig wirst, freuen wir uns von Dir zu hören.

Rhönschaf aus Weidehaltung am Köhlingshof in Borlinghausen